Richtlinien für die Begutachtung

Richtlinien für die Begutachtung

Eingereichte Proposals (s. Proposaleinreichung Einzelpublikation bzw. Proposaleinreichung Reihe) werden zunächst in Bezug auf Einhaltung der Vorgaben der Editorial Policy formal geprüft. Wenn alle formalen Vorgaben erfüllt sind, erfolgt eine Weiterleitung der Proposals an das Scientific Board zur inhaltlichen Prüfung. Diese wird entlang folgender Punkte vorgenommen:

  • fachliche Relevanz und Aktualität des Themas
  • Originalität des gewählten Ansatzes
  • Transparenz der Vorgehensweise, Methoden und Ergebnisse (Gewährleistung guter wissenschaftlicher Praxis)
  • Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse
  • Strukturiertheit und Kohärenz der Arbeit
  • Zusammenfassende Bewertung der Arbeit auf einer vorgegebenen Skala als abschließende Empfehlung:
  1. Annahme ohne Überarbeitung empfohlen
  2. Annahme bei geringer Überarbeitung empfohlen
  3. Annahme empfohlen, aber umfangreiche Überarbeitungen notwendig
  4. Umfangreiche Überarbeitung und Neueinreichung/Neubegutachtung empfohlen
  5. Ablehnung empfohlen